Zum Inhalt springen

Header

Video
Schär abermals für die Tour de France aufgeboten
Aus sportflash vom 21.06.2021.
abspielen
Inhalt

Schweizer als Helfer dabei 11. Tour-Teilnahme in Folge für Schär – auch Dillier dabei

Michael Schär und Silvan Dillier wurden von ihren Teams als Helfer für die Frankreich-Rundfahrt aufgeboten.

Michael Schär wird am Samstag in Brest zu seiner 11. Tour de France hintereinander starten. Der 34-jährige Luzerner erhält im Team AG2R Citroën einen der drei noch freien Plätze für die 108. Frankreich-Rundfahrt.

«Michael ist ein Edel-Helfer, einer der besten im ganzen Feld. Er wird seine Teamkollegen in den wichtigen Momenten des Rennens unterstützen. Ausserdem wird er in Fluchtgruppen versuchen, um einen Etappensieg zu kämpfen», sagte Teamchef Vincent Lavenu.

Alpecin-Fenix bietet Dillier auf

Auch Silvan Dillier wurde aufgeboten. Der 30-jährige Aargauer, am Sonntag in Knutwil zum 2. Mal Schweizer Strassenmeister geworden, ist bei Alpecin-Fenix als Helfer gefordert für den Überflieger Mathieu van der Poel und die Topsprinter Tim Merlier und Jasper Philipsen.

Cavendish zurück - Aru fehlt

Box aufklappenBox zuklappen

Der alternde britische Sprintstar Mark Cavendish kehrt nach drei Jahren Absenz etwas überraschend an die Tour de France zurück. Der 36-Jährige gehört zum Aufgebot des belgischen Teams Deceuninck-QuickStep. Der 30-fache Etappensieger ersetzt den verletzten letztjährigen Punktesieger Sam Bennett. Nicht an der Tour ist hingegen Fabio Aru. Der italienische Vuelta-Sieger von 2015 wurde wegen Formschwäche in der Qhubeka-Equipe durch Carlos Barbero (ESP) ersetzt.

Mit Reto Hollenstein (Israel Start-Up Nation) und Stefan Küng (Groupama-FDJ) sind bereits zwei andere Schweizer für die diesjährige Tour de France aufgeboten. Zu erwarten sind zudem die Nominierungen von Marc Hirschi (UAE-Team Emirates) und Stefan Bissegger (EF Education-Nippo).

SRF 3, Nachmittagsbulletin, 21.6.21, 16:33 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.