Zum Inhalt springen
Inhalt

Sein Veloclub richtet SM aus Stefan Küng: Titelambitionen als OK-Mitglied

Stefan Küng geht unter die Organisatoren von Rad-Rennen. Kein Grund, um seine Ziele aus den Augen zu verlieren.

Legende: Video Ein Familienprojekt der radsportverrückten Küngs abspielen. Laufzeit 01:13 Minuten.
Aus sportflash vom 06.11.2018.

Für Stefan Küng wird es nächsten Juni einen Perspektivenwechsel geben. Der 24-jährige Profi hat Einsitz im Organisationskomitee der nationalen Meisterschaften. Als Gemeinschaftswerk veranstalten die Velo-Klubs Fischingen und Bürglen-Märwil in Küngs Heimat die SM auf der Strasse sowie die Titelkämpfe im Zeitfahren.

Seine Mutter amte im OK, der Bruder sei Mitglied des Velo-Klubs. So sei an Küng herangetragen worden, ob er nicht auch mitwirken wolle. Dieser willigte ein, denn er sagte sich: «Ich bin Tag für Tag an Velorennen unterwegs. Ich weiss genau was es braucht, um coole Ideen umzusetzen.»

Eine Strecke nach seinem Gusto

So hat der Fahrer der französischen Equipe Groupama-FDJ nun also ein neues Projekt, dem er sich in der Winterpause annehmen kann. «Letztes Jahr habe ich 7 Wochen Ferien gemacht. Nun war eine neue Herausforderung angebracht», erklärte er.

Im Video erfahren Sie, dass Küng durchaus auch im Kampf um die Medaillen ein gewichtiges Wort mitreden will, und welchen Einfluss sein Mitwirken auf die Streckenplanung hat.

Legende: Video Küng: «Das Ziel wäre, vor heimischem Publikum Meister zu werden» abspielen. Laufzeit 01:54 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 06.11.2018.