Zum Inhalt springen

Rad Solosieg für Gilbert – Leader Contador baut Führung aus

Philippe Gilbert hat die 18. Etappe am Giro d'Italia solo gewonnen. Für den Belgier vom Team BMC war es bereits der zweite Etappensieg an der diesjährigen Austragung der Rundfahrt.

Legende: Video Gilbert siegt, Contador baut Führung aus abspielen. Laufzeit 00:18 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 28.05.2015.

Gilbert siegte auf dem 170 km langen Teilstück von Melide nach Verbania 47 Sekunden vor dem Italiener Francesco Manuel Bongiorno sowie 1:01 Minuten vor dem Franzosen Sylvain Chavanel vom Schweizer IAM-Team.

Für den Strassen-Weltmeister von 2012 ist es nach seinem Triumph bei der 12. Etappe bereits das zweite Erfolgserlebnis am diesjährigen Giro d' Italia.

Contador greift nach Gesamtsieg

Im Kampf um den Gesamtsieg baute Alberto Contador seinen Vorsprung an der Spitze weiter aus. Der Leader nahm seinen ärgsten Konkurrenten vom Astana-Team nach einem Angriff am einzigen Hindernis des Tages über eine Minute ab. Der Spanier liegt nun 5:15 Minuten vor Landsmann Mikel Landa und 6:05 Minuten vor dem Italiener Fabio Aru.

Am Freitag führt die 19. Etappe von Gravellona Toce nach Cervinia über 236 km.