Stefan Küng auf dem Weg zurück: «Der 17. August ist rot markiert»

Am Rand der Tour-de-France-Stippvisite in der Schweiz hat Stefan Küng Auskunft über seine Genesung gegeben. Die Rad-Hoffnung will am 17. August das Training auf der Strasse wieder aufnehmen und peilt an der WM im Oktober in Katar 3 Ziele an.

Video «Stefan Küng: «Ich habe schon wieder grosse Ziele»» abspielen

Stefan Küng: «Ich habe schon wieder grosse Ziele»

2:32 min, vom 20.7.2016

Stefan Küng ist erst vor 4 Wochen bei den Schweizer Meisterschaften im Zeitfahren schwer gestürzt. Er brach sich dabei das linke Schlüsselbein und linke Becken.

«So etwas geht nicht spurlos an einem vorbei», gibt der Thurgauer zu. Zumal er als Lokomotive des Bahn-Vierers auf das Olympia-Abenteuer in Rio verzichten muss. Küng hat gleichwohl längst wieder neuen Mut gefasst.