Zum Inhalt springen

Header

Video
Und so sieht das Ganze aus: Albasini tritt im Wohnzimmer in die Pedale
Aus Sport-Clip vom 01.04.2020.
abspielen
Inhalt

Swiss Cycling rollt digital Virtuelle Tour mit hochkarätigem Nationalteam

Namhafte Schweizer Radprofis stellen sich nächste Woche bei «The Digital Swiss 5» dem Vergleich mit den World-Tour-Teams. Auch SRF zwei macht mit bei den Indoor-Cycling-Wettkämpfen.

Die Tour de Romandie und die Tour de Suisse mussten aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. An den beiden Rundfahrten wäre – als Fördermassnahme im Hinblick auf die Strassen-WM 2020 in Aigle-Martigny sowie 2024 in Zürich – je eine Auswahl des Schweizer Nationalteams am Start gewesen.

Als Ersatzprogramm wurde nun «The Digital Swiss 5» auf die Beine gestellt. Swiss Cycling spielt bei der Premiere einen Part und misst sich mit den World-Tour-Equipen.

5 Etappen mit einem Trio pro Team

Die «5» steht für die Anzahl der kurzen, rund eine Stunde lang dauernden Indoor-Cycling-Rennen, die vom Mittwoch, 22. April, bis Sonntag, 26. April, ausgetragen werden. Die Wettkämpfe werden jeweils ab 17 Uhr auf SRF zwei live übertragen. Mehr Infos gibt es hier, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Pro Team und Tag treten 3 Fahrer an – jeder daheim auf der Rolle; das verbindende Element ist die Software des Indoor-Training-Anbieters Rouvy.

Der Schweizer Nationaltrainer Marcello Albasini hat bereits 9 Athleten nominiert.

Die Schweizer Teilnehmer an der virtuellen Rundfahrt

Michael AlbasiniMatteo Badilatti
Stefan BisseggerFilippo Colombo
Silvan DillierClaudio Imhof
Stefan KüngMichael Schär
Nino Schurter
Video
Aus dem Archiv: Keine Tour de Suisse im 2020
Aus Sport-Clip vom 03.04.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen