Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Teilnahme bei Tour de Suisse Rad-Nationalteam präsentiert sich erneut im Schaufenster

Swiss Cycling darf auch die nächstjährige Tour de Suisse vom 7. bis 14. Juni mit einem Nationalteam bereichern.

Roland Thalmann sitzt auf dem Velo.
Legende: Mit dem Schweizer Kreuz auf der Brust unterwegs Roland Thalmann bestritt heuer im Nationaltrikot die Tour de Suisse. Keystone

Die Abmachung der Starterlaubnis bei der TdS dient als Fördermassnahme im Hinblick auf die Heim-Weltmeisterschaften 2020 in Aigle-Martigny und 2024 in Zürich. So ist gewährleistet, dass sich hiesige Talente trotz fehlendem einheimischem World-Tour- und Pro-Continental-Team im grossen Schaufenster präsentieren können.

Bei der Erstauflage 2019 gelang das den Schweizern hervorragend.

Auch Tour de Romandie steht zur Diskussion

Swiss Cycling strebt für nächstes Jahr zudem eine neuerliche Teilnahme der Landesauswahl an der Tour de Romandie (28. April bis 3. Mai) an. Die diesbezüglichen Verhandlungen mit dem Westschweizer Veranstalter sind noch im Gang.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.