Triumphfahrt für Froome – Letzter Effort von Greipel

Der 3. Triumph von Chris Froome bei der Tour de France ist Tatsache. Auf der letzten Etappe nach Paris ist das Maillot jaune traditionsgemäss nicht mehr angegriffen worden. Im Massensprint siegte der Deutsche André Greipel.

  • Das Podest bei der Tour 2016 präsentiert sich wie folgt: Froome, Bardet, Quintana
  • Als bester Schweizer belegt Sébastien Reichenbach den 14. Gesamtrang
  • Nach dem Double von Marcel Kittel gewinnt nun André Greipel zum 2. Mal die Schlussetappe
Zusatzinhalt überspringen

Froome im Kurzporträt

  • Geboren: 20. Mai 1985 in Nairobi (Kenia)
  • Grösse: 1,86 m; Gewicht: ca. 67 kg
  • Rennställe: Team Sky (seit 2010/Vertrag bis 2018), Team Barloworld (2008 bis 2009), Team Konica Minolta (2007)
  • Grösste Erfolge: 3x Gesamtsieger Tour de France (2013, 2015, 2016), 7 TdF-Etappensiege, Olympia-Bronze im Zeitfahren 2012

Chris Froome fuhr auf der Avenue des Champs-Elysées in der französischen Hauptstadt wie erwartet als Gesamtsieger der 103. Tour de France ein. Vor Tausenden von Fans konnte er seinen erneuten Coup bei der «Grande Boucle» nach 2013 und 2015 nochmals so richtig auskosten.

Bier statt Champagner

Nach über 3500 Kilometern in den vergangenen 3 Wochen überquerte Froome geschlossen mit seinem Sky-Teamkollegen die Ziellinie. Auf seiner Tour d'Honneur hatte er unterwegs Bier statt Champagner genossen.

Der 31-Jährige distanzierte im Gesamtklassement Romain Bardet (Fr) um 2:52 Minuten. Nairo Quintana (Kol) komplettiert das Podest mit einem Rückstand von 3:08 Minuten.

Sagan im Schlussspurt düpiert

Gewonnen wurde das letzte prestigeträchtige Teilstück über 113 km von Chantilly in den Schlussort Paris von André Greipel. Der 34-Jährige siegte im Massensprint vor dem Slowaken Peter Sagan und sorgte für den 4. deutschen Sieg in Folge auf dem Pariser Prachtboulevard. Für Greipel selbst war es der 11. Tour-Etappensieg seiner Karriere.

Sagan gewann zum 5. Mal in Folge das grüne Trikot des Punktesiegers.

Video «Greipel führt im Schlussprint die deutsche Serie fort» abspielen

Greipel führt im Schlussprint die deutsche Serie fort

0:30 min, vom 24.7.2016

Das Wiedersehen hat geklappt (siehe Video)

Sendebezug: SRF info/zwei, sportlive, 24.07.2016 17:30 Uhr