Zum Inhalt springen

Header

Video
Kurz-Zusammenfassung Scratch-Sieg Imhof
Aus Sport-Clip vom 04.12.2021.
abspielen
Inhalt

UCI Track Champions League Imhof mit Überraschungssieg in London

Claudio Imhof hat im Rahmen der Track Champions League das 1. Scratch-Rennen in London überlegen gewonnen.

Am vorletzten Abend der ersten Saison der Track Champions League gab es den ersten Schweizer Sieg. Claudio Imhof entschied den Scratch-Wettkampf am Freitag überlegen mit einer halben Bahnrunde Vorsprung auf die Konkurrenz für sich. Der Gesamt-Vierzehnte hatte in den vorigen Rennen in Palma und Panevezys Platz 5 als Bestresultat vorzuweisen.

In der Elimination setzte sich der US-Amerikaner Gavin Hoover durch, der zum Abschluss am Samstag mit dem Gesamtführenden Sebastian Mora aus Spanien um den Sieg in der Ausdauer-Kategorie der Männer kämpfen wird. Imhof liegt in der Gesamtwertung weit zurück.

Andres in den Top 10

Michelle Andres, die einzige Schweizerin am Start, zeigte in der Elimination eine ansprechende Leistung und schloss das Rennen auf Platz 10 ab. Der Sieg ging an die Britin Katie Archibald, die ihre Führung in der Gesamtwertung weiter ausbauen konnte. Im Scratch musste Andres beim Triumph der Niederländerin Kirsten Wild mit dem letzten Platz Vorlieb nehmen.

Die eigentlich als Abschluss geplanten Rennen in Tel Aviv wurde corona-bedingt abgesagt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen