Vier Quotenplätze im olympischen Strassenrennen

Die Schweiz wird beim olympischen Strassenrennen in Rio wie erwartet mit vier Fahrern antreten dürfen. Das geht aus den Kontingenten hervor, welche der Rad-Weltverband UCI bekanntgab.

Gregory Rast Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Gregory Rast 2012 in London Keystone

144 Teilnehmer aus 61 Ländern werden am Start sein. Kolumbien, Italien, Spanien und Grossbritannien stellen das Maximalkontingent von je fünf Fahrern. Das Strassenrennen findet am 6. August an der Copacabana statt.

Wer für die Schweiz antritt, ist noch nicht bekannt. 2012 in London mit 5 Quotenplätzen wurden Fabian Cancellara, Michael Albasini, Martin Elmiger, Gregory Rast und Michael Schär selektioniert.

Nur ein Zeitfahrer

Für das Zeitfahren in Rio darf die Schweiz einen Fahrer melden. Die Anzahl Quotenplätze für das olympische Strassenrennen der Frauen gibt die UCI Anfang Juni bekannt. Die Qualifikationsphase läuft noch bis Ende Mai.