Zum Inhalt springen
Inhalt

WM auf der Lenzerheide Spitz verzichtet auf Cross-Country-Rennen

Die 46-jährige Deutsche muss am Samstag wegen Rückenproblemen auf einen Start an der WM auf der Lenzerheide verzichten.

Sabine Spitz.
Legende: Gibt Forfait Sabine Spitz. Imago

Sabine Spitz war im Juli beim Weltcup-Rennen in Val di Sole gestürzt und hatte danach wochenlang mit Problemen im Nacken- und Schulterbereich zu kämpfen. «Die Zeit seit meiner Verletzung war einfach nicht ausreichend. Wenn ich in ein WM-Rennen rein gehe, habe ich meine Ansprüche, und die kann ich in meiner aktuellen Verfassung nicht erfüllen», sagte die 46-Jährige.

Ein letztes Mal auf dieser Bühne präsentieren? Ja, aber nicht so.
Autor: Sabine Spitz

Ursprünglich wollte Spitz ihre Cross-Country-Karriere mit dem Auftritt bei der WM auf höchstem Niveau beenden. «Ich könnte es nicht geniessen. Ein letztes Mal auf dieser Bühne präsentieren? Ja, aber nicht so», sagte Spitz. Laut ihrem Trainer und Ehemann wird sie künftig nur noch auf der Langstrecke antreten.

Spitz gewann seit 1995 bei 22 WM-Teilnahmen in der Cross-Country-Disziplin insgesamt fünfmal Einzel- und zweimal Team-Gold sowie drei Olympia-Medaillen.