Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Short Track Frauen
Aus Sport-Clip vom 26.08.2021.
abspielen
Inhalt

WM im Val di Sole Frei holt WM-Gold im Short Track

Die Zürcherin setzt sich im Val di Sole bei der WM-Premiere hauchdünn vor der Britin Evie Richards durch.

Nach der Silbermedaille im Cross-Country-Rennen an den Olympischen Spielen hat Sina Frei an der WM für einen weiteren Coup gesorgt. Im erstmals an Welttitelkämpfen ausgetragenen Short-Track-Rennen sicherte sich die Zürcherin die Goldmedaille.

Frei griff in der letzten von 7 Runden aus der Spitzengruppe heraus an und konnte sich leicht absetzen. Auf der Zielgeraden kam die Britin Evie Richards zwar noch einmal bedrohlich nahe heran, die Schweizerin setzte sich aber um wenige Zentimeter durch.

Indergand knapp neben dem Podest

Linda Indergand, in Tokio Dritte im Cross-Country-Rennen, verpasste das Podest als Vierte hinter der Französin Pauline Ferrand-Prévot knapp. Olympiasiegerin Jolanda Neff kam als Fünfte ins Ziel.

Colombo auf Platz 8

Im Short-Track-Rennen der Männer war mit Filippo Colombo nur ein Schweizer am Start. Der Tessiner erwischte einen ganz schwachen Start und fand sich früh weit hinten im Feld wieder. Dank einer Aufholjagd machte er aber noch viele Positionen gut und erreichte das Ziel als Achter.

An der Spitze fuhr Christopher Blevins zur Goldmedaille. Der Amerikaner siegte vor dem Brasilianer Henrique Avancini und dem Deutschen Maximilian Brandl.

SRF zwei, sportlive, 26.08.21, 16:55 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.