Martin Fuchs mit Auftaktsieg in Hongkong

Martin Fuchs hat das erste Weltranglisten-Springen im Rahmen des 5-Sterne-CSI in Hongkong für sich entschieden. Der 22-jährige Zürcher erreichte den Triumph im Sattel seines Paradepferdes PSG Future.

Markus Fuchs überspringt ein Hindernis. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Sicher im Sattel Markus Fuchs zeigte im Sattel von PSG Future eine starke Leistung. Keystone

Für seinen Sieg in Asien strich Martin Fuchs knapp 30'000 Dollar ein. Der Bietenholzer, ein grosses Zukunftsversprechen der Schweizer Springsport-Equipe, verwies Emanuele Gaudiano (It/Caspar) und John Whitaker (Gb/Argento) auf die weiteren Podestplätze.

Dahinter ritt mit Jane Richard Philips auf Pablo de Virton als Vierte eine weitere Schweizerin ins Preisgeld.