Zum Inhalt springen

Header

Video
Schweizer Springreit-Equipe fällt auf Rang 2 zurück
Aus Sport-Clip vom 24.08.2017.
abspielen
Inhalt

Reiten Schweizer Team auf Medaillenkurs

Die Schweizer Springreit-Equipe belegt an der EM in Stockholm nach dem 1. Umgang des Team-Wettbewerbs den 2. Rang. An der Spitze liegt Gastgeber Schweden.

Die Schweizer Springreiter sind an den Europameisterschaften in Göteborg vor dem finalen Durchgang vom Freitagabend weiterhin auf Medaillenkurs. Das Team um Nadja Peter-Steiner, Romain Duguet, Martin Fuchs und Steve Guerdat musste allerdings die Führung an Gastgeber Schweden abtreten.

Peter-Steiner liefert Streichresultat

Wie schon im Jagdspringen vom Mittwoch missriet auch am Donnerstag der Auftakt. Die Schwyzerin Peter-Steiner brachte 13 Strafpunkte ins Ziel. Darauf lieferten Duguet, Fuchs und Guerdat überzeugende Leistungen ab, so dass Peter-Steiners Ritt dank des Streichresultats ohne Folgen blieb.

Geringe Abstände an der Spitze

Nach 2 von 3 Durchgängen führen die Lokalmatadoren mit 8,21 Strafpunkten vor der Schweiz (11,15), Irland und Belgien (je 12,11). Die ersten vier Nationen liegen damit innerhalb eines Abwurfs.