Zum Inhalt springen
Inhalt

Sportmix Guerdat übernimmt Führung im Weltcup

Steve Guerdat wird beim Weltcup-Springen in Stuttgart als bester Schweizer 8. Und: Jérémy Desplanches stellt einen weiteren Schweizer Rekord auf.

Steve Guerdat auf Alamo.
Legende: Erfolgreich Steve Guerdat auf Alamo. Keystone

Steve Guerdat erreichte in Stuttgart auf Alamo als einziger Schweizer das Stechen mit 10 Reitern. In diesem triumphierte der 32-jährige Belgier Pieter Devos auf Apart mit dem klar schnellsten Nullfehler-Ritt (49,05 s). Guerdat belegte mit 4 Fehlerpunkten Rang 8 (49,33 s). Nach 5 von 13 Weltcup-Prüfungen der Western European League löste der Jurassier Landsmann Martin Fuchs als Leader ab. Guerdat führt das Ranking neu mit 41 Zählern an. Devos folgt mit 39 Punkten vor Fuchs (35).

Jérémy Desplanches hat auch am 4. Tag der französischen Meisterschaften in Montpellier einen Schweizer Kurzbahn-Rekord aufgestellt. Der Europameister über 200 m Lagen schlug auf seiner Paradestrecke in 1:53,51 an. Damit war der Genfer um 0,94 Sekunden schneller als bei seiner eigenen Bestmarke vor knapp einem Jahr. Der in Nizza trainierende Desplanches hatte in den letzten Tagen im 25-m-Becken in Montpellier schon nationale Rekorde über 100 und 200 m Delfin sowie über 400 m Lagen aufgestellt.