Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Weltcupfinal Tag 1
Aus Sport-Clip vom 07.04.2022.
abspielen. Laufzeit 37 Sekunden.
Inhalt

Start zum Weltcupfinal Fuchs gewinnt das Jagdspringen zum Auftakt – Guerdat mit Fehlern

Nach dem ersten Tag des Weltcupfinals der Springreiter in Leipzig liegt der Schweizer Martin Fuchs an der Spitze.

Der Weltcupfinal der Springreiter in Leipzig hat für Martin Fuchs ideal begonnen. Der 29-jährige Schweizer zeigte auf Chaplin bei der ersten von drei Finalprüfungen im Jagdspringen eine makellose Leistung und führt das Klassement an.

Dank seiner schnellen und fehlerlosen Leistung übernahm der Weltranglistendritte in 65,11 Sek. mit knapp einer Sekunde Vorsprung auf die Konkurrenz die Spitze. Der Österreicher Max Kühner und der Ire Conor Swail folgen auf den Rängen zwei und drei.

Guerdat mit drei Abwürfen

Weniger gut erging es Steve Guerdat, dem zweiten Schweizer im 35-köpfigen Feld. Der Sieger von 2015, 2016 und 2019 verzeichnete auf Victorio Des Frotards drei Abwürfe und schaffte es deshalb mit 9 Strafpunkten nur auf den 25. Rang (75,02 s).

Am Freitag und Sonntag geht es in Leipzig mit den Final-Prüfungen weiter. Die Springreiter können dieses Jahr erstmals seit 2019 wieder an einem Weltcupfinal antreten, nachdem die vergangenen beiden Austragungen wegen Corona hatten abgesagt werden müssen.

Alle Final-Prüfungen live bei SRF

Box aufklappen Box zuklappen

Das Championat beim Weltcupfinal in Leipzig geht in den nächsten Tagen weiter. Sie können wie folgt live dabei sein:

  • Freitag, Prüfung mit Stechen: Ab 13:55 Uhr, SRF zwei & Sport App
  • Sonntag, 2 Umgänge: Ab 14:40 Uhr, SRF info & Sport App

Durch den Wettkampf begleiten Sie Kommentatorin Michèle Schönbächler und Experte Daniel Etter.

SRF zwei, sportlive, 7.4.2022, 14:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Pia Müller  (PiMu)
    Ein genialer Ritt- nicht nur mit einem wunderschönen Pferd sondern auch extrem schnellem Chaplin. Gratulation an Markus Fuchs.