Zum Inhalt springen

Header

Video
Hug zur Bedeutung des 25. August 2020
Aus Sport-Clip vom 25.08.2020.
abspielen
Inhalt

Rollstuhlsportler im Interview Hug: «Der 25. August ist ein Tag wie jeder andere»

Eigentlich müsste Marcel Hug jetzt an den Paralympics in Tokio sein. Trübsal bläst der Rollstuhlsportler trotzdem nicht.

Der 25. August 2020 ist im Kalender von Marcel Hug fett angestrichen. An diesem Tag hätten in Tokio die Paralympics beginnen sollen. Hätten. Das Coronavirus hatte andere Pläne für den alle 4 Jahre stattfindenden Anlass.

Doch Trübsal bläst der zweifache Goldgewinner in Rio 2016 und 10-fache Weltmeister nicht. Im Gegenteil. «Der 25. August ist ein Tag wie jeder andere auch. Dass heute die Eröffnungsfeier wäre, ist gar nicht richtig präsent bei mir», sagt der 34-jährige Thurgauer im Skype-Interview. Er habe der Verschiebung der Spiele auch nicht lange nachgetrauert.

Video
Welcher Stellenwert haben die Paralympics, Marcel Hug?
Aus Sport-Clip vom 25.08.2020.
abspielen

Hugs Fokus in den letzten Monaten lag aufgrund der fehlenden Wettkämpfe auf dem Training: «Seit dem Lockdown haben nur 2 oder 3 kleinere Anlässe in der Schweiz stattgefunden.»

Dem 6-fachen paralympischen Sportler des Jahres in der Schweiz bleiben 2020 nicht mehr viele sportliche Ziele. Eines davon ist der London-Marathon, der am 4. Oktober über die Bühne gehen soll. Hug bleibt aber vorsichtig: «Bis Anfang Oktober kann noch viel passieren.»

Video
Auf diesen internationalen Vergleich in Nottwil hofft Hug
Aus Sport-Clip vom 25.08.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen