Nächster Podestplatz für Merz

Patricia Merz hat beim Weltcup im polnischen Poznan ihre gute Form unter Beweis gestellt. Die Schweizerin ruderte im nichtolympischen leichten Einer auf Platz 3.

Die Schweizerin rudert in Polen auf das Podest. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Patricia Merz Die Schweizerin rudert in Polen auf das Podest. Keystone

Die formstarke Zugerin, die beim Tour-Auftakt in Belgrad gewonnen hatte und an der EM als Dritte brillierte, positionierte sich vor Europas Nummer 1, Emma Fredh aus Schweden. Coach Robin Dowell sprach von einer «optimalen Leistung» seiner Athletin. Der Sieg in der nicht-olympischen Disziplin ging an die Neuseeländerin Jackie Kiddle.

Stahlberg auf Kurs

Auch das zweite Schweizer Boot mit dem Thurgauer Nico Stahlberg erfüllte die Vorgaben: Der Weltcup-Leader wird am Sonntag im A-Final der Einer-Klasse um den Sieg kämpfen.