Zum Inhalt springen

Header

Video
Szenen aus Japan-Schottland
Aus Sport-Clip vom 13.10.2019.
abspielen
Inhalt

Viertelfinal-Quali an Rugby-WM Japaner schaffen an der Heim-WM die Premiere

Die japanischen Rugby-Spieler qualifizieren sich an der Heim-WM zum ersten Mal für den Viertelfinal. Schottland hat das Nachsehen.

Japans Rugby-Nationalmannschaft hat sich an der Heim-WM das letzte Ticket für die Viertelfinals geschnappt. Die Gastgeber feierten in Yokohama beim 28:21 gegen Schottland ihren 4. Erfolg und sicherten sich den Sieg in der Gruppe A.

Damit gehen die Japaner einem Viertelfinal-Duell mit Titelverteidiger Neuseeland aus dem Weg, stattdessen spielen sie in der Runde der besten Acht am nächsten Sonntag gegen Südafrika.

Frankreich muss gegen Wales ran

Neuseelands Gegner im Viertelfinal ist Irland, das hinter Japan Gruppenzweiter wurde. Wales spielt gegen Frankreich, zudem duellieren sich England und Australien. Die Partien finden allesamt am kommenden Wochenende statt.

Die Viertelfinal-Paarungen

Japan
-
Südafrika
Neuseeland-Irland
Wales
-Frankreich
England-Australien

Zum Abschluss der Gruppenphase fanden am Sonntag 2 weitere Rugby-Spiele statt: In der Gruppe D besiegte das bereits qualifizierte Wales den Aussenseiter Uruguay mit 35:13. Und in der Gruppe C gewann Tonga das bedeutungslose Spiel gegen die ebenfalls ausgeschiedenen Amerikaner 31:19.

Erneut ein Spiel abgesagt

Die Organisatoren hatten aufgrund des heftigen Wirbelsturms «Hagibis» eine weitere Partie absagen sagen: Das für Sonntag geplante Vorrundenspiel zwischen Namibia und Kanada fiel aus, nachdem am Donnerstag schon zwei Samstagspartien gestrichen worden waren.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie die entscheidende Phase der Rugby-WM live auf SRF: Die Halbfinals werden am 26. und 27. Oktober live ab 9:50 Uhr auf SRF info gezeigt, den Final können Sie am 2. November live ab 9:40 Uhr auf SRF zwei sehen.

Die Begegnung hätte in Kamaishi ausgetragen werden sollen. Für den weiteren Turnierverlauf hätte das Duell der beiden schon ausgeschiedenen Teams nur noch statistische Bedeutung gehabt.

Rugby-Spieler helfen nach Absage bei Aufräumarbeiten

Sendebezug: SRF 1, sportaktuell, 12.10.2019, 23:45 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.