Bieri triumphiert in Allschwil

Der Aargauer Christoph Bieri hat das 106. Nordwestschweizerische Schwingfest in Allschwil wie im letzten Jahr gewonnen. Der 27-Jährige setzte sich im Schlussgang gegen Verbandskollege Bruno Gisler durch.

Video «Nordwestschweizerisches in Allschwil («sportpanorama»)» abspielen

Nordwestschweizerisches in Allschwil («sportpanorama»)

2:45 min, vom 4.8.2013

Bieri, Sieger des Baselstädtischen von Anfang Mai, konnte beim letzten Teilverbandsfest vor dem Eidgenössischen Ende August alle 6 Gänge für sich entscheiden. Im 5. Duell hatte er gegen den Berner Gastschwinger und Favoriten Matthias Sempach die Oberhand behalten.

Kranzgewinner Sempach hatte sich im Anschwingen auch Gisler, der für den Schlussgang den Vorzug gegenüber dem punktgleichen Christoph Sutter erhielt, geschlagen geben müssen.

Bless mit zweitem Festsieg

Am 56. Rickenschwinget setzte sich Michael Bless durch. Der 27-jährige Appenzeller gewann den Schlussgang gegen Andy Büsser nach 6:43 Minuten mittels Kreuzgriff. Für Bless ist es der zweite Festsieg der Saison nach dem geteilten am Thurgauer (mit Daniel Bösch und Arnold Forrer).