Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Aus dem Archiv: Stucki verletzt sich am Emmentalischen abspielen. Laufzeit 03:24 Minuten.
Aus sportpanorama vom 12.05.2019.
Inhalt

Nach Knieverletzung Stucki vor Comeback

Der Schwinger hat sich von seinem Innenbandriss erholt und steigt anfangs August wieder ins Sägemehl.

Christian Stucki hat sich von seiner Knieverletzung erholt und wird am 3. August am Bözingenberg-Schwinget wieder ins Sägemehl steigen. Eine Woche später will er dann am Bernisch Kantonalen in Münsingen teilnehmen. Dies gab der 34-jährige Schwinger via Instagram bekannt.

Stucki zog sich am Emmentalischen Fest in Zäziwil Mitte Mai eine Verletzung am linken Knie zu, die sich als Innenbandriss herausstellte. Seither musste der Berner pausieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Bolliger  (jolanda)
    Als Nachbar vom Seeländer Spitzenschwinger Christian Stucki, wünsche ich dem Spitzensportler ein gutes und erfolgreiches Comeback! Es wird bestimmt eine schwierige Zeit bei den nächsten Schwing-Anlässen werden: Die lange trainingslose Zeit (wegen der Verletzung), wird "Spuren hinterlassen"!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen