Zum Inhalt springen
Inhalt

Nordwestschweizer in Basel Als Ersatz-Gast: Rekrut Giger meldet sich zum Dienst

Der Thurgauer ersetzt am Nordwestschweizer Schwingfest in Basel den verletzten Armon Orlik und ist der grosse Favorit.

Samuel Giger.
Legende: Strebt in Basel den 5. Kranzfestsieg der Saison an Samuel Giger. Keystone

Samuel Giger hatte das Jahr 2018 sportlich «als Zwischenjahr» geplant. Lehrabschluss und Rekrutenschule sollten angegangen und erledigt werden. Obwohl in diesem «Zwischenjahr» eine Arbeitsverletzung an der Hand dazu kam, verblüfft der erst 20-Jährige weiterhin auch auf den Schwingplätzen. 4 Mal ist er bei Kranzfesten angetreten, 4 Mal ging er als Sieger vom Platz.

Bei seinem Comeback beim Bergfest auf dem Weissenstein vor 2 Wochen blieb Schlussgang-Gegner Michael Bless keine halbe Minute auf den Beinen, ehe ihn Giger unsanft auf den Rücken legte.

Legende: Video Weissenstein-Schlussgang: Giger macht kurzen Prozess abspielen. Laufzeit 01:42 Minuten.
Aus sportlive vom 21.07.2018.

Training neben Rekrutenschule

Nach erfolgreich absolvierter Lehrabschluss-Prüfung als Zimmermann und der Zwangspause wegen der Verletzung ist Giger bereits wieder in Topform. Weil der Bündner Armon Orlik seit dem Schlussgang auf der Rigi verletzt ist, darf Giger nun am Sonntag als Ersatz-Gast in Basel antreten.

Giger absolviert zurzeit die Motorfahrer-Rekrutenschule in Frauenfeld. Zeit fürs Training bleibe aber auch, zwar «nicht viel, aber genug». Damit ist klar: Samuel Giger ist am Sonntag der grosse Favorit.

Alpiger als NWSV-Hoffnungsträger

Auf Seiten der Nordwestschweizer Gastgeber sieht OK-Präsident Rolf Klarer den 21-jährigen Nick Alpiger als grössten Hoffnungsträger. Am Aargauer Kantonalen holte sich Alpiger den Festsieg. Auf dem Brünig zeigte sich der junge Aargauer zuletzt in starker Form. So bodigte er unter anderem Kilian Wenger und wurde am Schluss Dritter.

Baselstädter Schwinger sind derweil am Heimfest schwach vertreten. Mit Henryc Thönen ist der einzige Böse verletzt, in die Hosen steigen wird nur der 17-jährige Florian Nyffenegger.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie das Nordwestschweizerische Schwingfest in Basel am Sonntag live bei SRF. Im Stream und in unserer Sport App können Sie ab 8:40 Uhr den ganzen Tag über bis zum Schlussgang dabei sein. Es kommentieren Marcel Melcher und Jörg Abderhalden.

Nach leichten Schwierigkeiten alles bereit

Auch sonst scheint es die ländliche Tradition in der Stadt nicht leicht zu haben. «Das habe ich mir einfacher vorgestellt», meint denn auch Klarer. Der verwinkelte Standort beim Badischen Bahnhof hatte beim Aufbau der Tribünen seine Tücken. Zudem war es schwierig, freiwillige Helfer zu finden. Dank der Hilfe von Fasnachtscliquen, Turnvereinen und einer Guggenmusik ist in Basel nun aber alles bereit.

Die Einteilung der Spitzenpaarungen

Nick Alpiger - Curdin Orlik
Samuel Giger - Patrick Räbmatter
David Schmid - Andreas Ulrich
Simon Anderegg - Christoph Bieri
Roger Erb - Benjamin Gapany
Mike Müllestein - Remo Stalder
Augustin Brodard - Stephan Studinger
Roger Rychen - Janic Voggensperger

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 29.07.2018, 07:45 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.