Zum Inhalt springen

Nordwestschweizer Schwingfest Müllestein triumphiert in der Basler Gluthitze

Der Innerschweizer stellt im Schlussgang gegen Simon Anderegg – und siegt punktgleich mit Samuel Giger und David Schmid.

Legende: Video Müllestein schwingt in Basel obenaus abspielen. Laufzeit 03:24 Minuten.
Aus sportaktuell vom 05.08.2018.

Es waren brutale Bedingungen beim Fest in der Basler Innenstadt. Über 36 Grad. Mike Müllestein erwies sich in der Gluthitze als konstantester Mann: Im Schlussgang zweier Gäste genügte dem Innerschweizer ein Gestellter gegen den Berner Simon Anderegg zum Festsieg.

Weil er aber eher passiv schwang, im Schlussgang nur 8,75 Punkte holte, kamen auch die Konkurrenten Samuel Giger und David Schmid auf die gleiche Punktzahl wie er und durften sich als Sieger 1b bzw. 1c feiern lassen.

Zügel-Unfall hemmte Müllestein nicht

Müllestein konnte seine Gänge meist kurz halten und damit Kraft sparen. Der 29-Jährige gewann 4 von 6 Gängen, liess sich nur gegen Giger und gegen Anderegg einen Gestellten notieren. Und das obschon er seit einem Unfall beim Zügeln an der Hand handicapiert ist.

Giger war in der finalen Entscheidung überraschend nicht dabei. Dies, weil er im 4. Gang gegen den zähen Aargauer David Schmid zum 2. Mal stellte. Der Thurgauer hatte 2018 bei all seinen vier Fest-Teilnahmen triumphiert und war in Basel als Topfavorit an den Start gegangen. Obschon er nun nicht restlos überzeugte, spielten ihm die Resultate in die Hände.

Sendebezug: srf.ch, Livestream, 05.08.2018, 08:30 Uhr.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Josef Graf (Josef Graf)
    Als Schwing-Laie verstehe ich es so: Es hat drei Fest-Sieger gegeben, nämlich Müllestein, Giger und Schmid. Warum heisst es in der Schlagzeile trotzdem: "Müllestein triumphiert ..."? Kann mir bitte jemand auf die Sprünge helfen. Danke. Dann würde mich noch interessieren, wann der Zügel-Unfall passiert ist, seit welchem Müllestein an einer Hand handicapiert ist, und welche Einschränkung er genau hat.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Elmar Lüönd (Elmar Lüönd)
      Als FESTSIEGER dürfen sich bei dieser Konstellation alle drei nennen. Allerdings wird innerhalb des Ranges (auch in den hinteren Regionen der Rangliste) noch in die Ränge 1a, 1b etc. unterteilt. Während es innerhalb des Ranges EINS die klaren Kriterien gibt (Schlussgangteilnehmer = 1a), wird in den hinteren Rängen nach Kriterien wie EIDGENOSSE JA oder NEIN, MEHR SIEGE, BESSER GEGNER, etc geachtet. Dies alles ist notwändig, weil die Preise nach exakt dieser Rangliste ausgesucht werden.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen