Zum Inhalt springen

Header

Video
Insta-Live mit Joel Wicki
Aus Sport-Clip vom 27.05.2020.
abspielen
Inhalt

Schwinger im Insta-Live Wicki: «An Festen schlafe ich manchmal in der Mittagspause»

Der Innerschweizer Joel Wicki spricht über seine Stärken als Schwinger und den Umgang mit der trainingsfreien Zeit.

Bei Joel Wicki ist derzeit Erholung vom Schwingsport angesagt. Der Sörenberger kann der Zwangspause durchaus auch Positives abgewinnen: «Ich komme nicht immer erst um 23 Uhr vom Training heim.» Der 23-Jährige findet: «Viel Zeit mit der Freundin und der Familie zu verbringen, ist auch sehr schön.»

Trotzdem ist für Wicki klar: «Natürlich möchte ich bald wieder im Sägemehl stehen.» Und er fügt hinzu: «Es wäre schon gut zu wissen, ob es 2020 noch Schwingfeste geben wird oder nicht.» Immerhin findet er jetzt endlich Zeit, um eine Metallplatte operativ entfernen zu lassen, die er seit einer Verletzung im Jahr 2018 im Körper trägt.

Ruhe als Qualität

Wicki beschreibt im Insta-Talk mit Annette Fetscherin auch seine Gewohnheiten an Wettkampftagen. So ist er direkt vor Schwingfesten kein Freund von grossen Diskussionen. Wickis Motto lautet vielmehr: «Cool bleiben und sich auf das Fest freuen!» Als eine seiner grossen Stärken sieht er die Fähigkeit, schnell abschalten zu können. Und er verrät: «An Schwingfesten schlafe ich manchmal sogar in der Mittagspause.»

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen