Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Orlik feiert 5. Festsieg des Jahres abspielen. Laufzeit 02:50 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 30.06.2019.
Inhalt

Sieg am Nordostschweizerischen Armon Orlik auch in Hallau nicht zu schlagen

Der Bündner setzt sich im Schlussgang gegen seinen Verbandskollegen Domenic Schneider durch.

4 Mal stand Armon Orlik in diesem Jahr schon in einem Schlussgang, 4 Mal krönte er sich dabei auch zum Festsieger. In Hallau liess er am Sonntag den 5. Triumph folgen und untermauerte damit seine Position als aktuell stärkster Schwinger.

Dabei wäre die eindrückliche Serie des 24-Jährigen im Schlussgang beinahe gerissen. Sein Gegner Domenic Schneider hatte ihn bereits mit einem Schulterblatt ins Sägemehl gedrückt, ehe sich Orlik noch aus dem Klammergriff lösen konnte.

Legende: Video Die entscheidenden Szenen aus dem Schlussgang abspielen. Laufzeit 02:10 Minuten.
Aus sportlive vom 30.06.2019.

Wenig später setzte der Seriensieger seinerseits zum entscheidenden Angriff an, den er nach kurzer Gegenwehr Schneiders am Boden zu Ende führte. «Das ist der schönste und wichtigste Sieg der Saison», freute sich Orlik unmittelbar nach seinem Triumph am Fest seines Teilverbands.

Gelungenes Comeback für Giger

Ebenfalls Grund zur Freude hatte Samuel Giger. Knapp 2 Monate vor dem Eidgenössischen in Zug hat auch er seine Ambitionen auf den Königstitel angemeldet.

Nach mehrmonatiger Verletzungspause brauchte der 21-Jährige in Hallau etwas Anlaufzeit, ehe er am Nachmittag mit 3 Siegen glänzte. Den Festsieg hatte er jedoch bereits am Morgen mit 2 gestellten Gängen verspielt.

Legende: Video Orlik: «Der schönste und wichtigste Sieg der Saison» abspielen. Laufzeit 01:38 Minuten.
Aus sportlive vom 30.06.2019.

Käser gibt verletzt auf

Bereits vor der Mittagspause vorbei war der Wettkampftag für Remo Käser. Der Berner Spitzenschwinger zog sich bei der Niederlage im 2. Gang gegen Markus Schläpfer eine Nackenverletzung zu und zog sich darauf zurück.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 30.06.2019, 07:55 Uhr