Starkes Comeback von Orlik – Sempach siegt im Duell der Giganten

Armon Orlik hat bei seinem ersten Fest nach sechswöchiger Verletzungspause in Davos bereits wieder den Schlussgang erreicht. Am Schwarzsee schwang derweil Matthias Sempach obenaus.

Video «Schwingen: Nordostschweizerisches Fest in Davos» abspielen

Das tolle Comeback von Armon Orlik

4:51 min, aus sportaktuell vom 18.6.2017

Armon Orlik hatte sich beim Aargauer Kantonalschwingfest in Brugg im Nackenbereich verletzt. Beim Nordostschweizerischen Schwingfest in Davos zeigte der Bündner bei seinem Comeback eindrücklich auf, dass er nach der sechswöchigen Zwangspause sofort wieder ein hohes Niveau erreicht hat.

Er schaffte den Sprung in den Schlussgang und lieferte sich mit Samuel Giger einen spektakulären Kampf über knapp 13 Minuten. Giger setzte sich schliesslich durch und hat mit seinen erst 19 Jahren nun bereits fünf Kranzfeste gewonnen. Der Thurgauer lässt immer mehr eine grossartige Karriere vorausahnen.

Matthias Sempach (hinten) im königlichen Schlussgang gegen Kilian Wenger. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Königlich Matthias Sempach (hinten) im königlichen Schlussgang gegen Kilian Wenger. Keystone

Sempach legt Wenger aufs Kreuz

Beim Bergkranzfest am Schwarzsee heisst der Sieger zum vierten Mal Matthias Sempach. Im königlichen Schlussgang setzt er sich in der 8. Minute gegen Kilian Wenger durch. Sempach verlor nur den ersten, Wenger nur den letzten Gang. So lagen die beiden Koryphäen zuletzt an der Spitze, nur durch einen Viertelpunkt voneinander getrennt.

Sempachs Auftaktniederlage gegen Mike Müllestein – der Innerschweizer Eidgenosse siegte schon im ersten Zug – kam unerwartet, doch von dort weg liess sich der Schwingerkönig von 2013 nichts mehr zuschulden kommen. Mit 5 Maximalnoten sicherte er sich den 36. Kranzfestsieg der Karriere.

Der aktuelle Schwingerkönig Matthias Glarner kam auch am Schwarzsee nicht auf Touren. Nach gutem Beginn mit zwei Siegen musste der Meiringer dreimal in Folge stellen. Zuletzt blieb ihm der 6. Rang, punktgleich mit Benji von Ah.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 18.06.2017, 19:00 Uhr