Überlegener Triumph von Laimbacher auf dem Stoos

Philipp Laimbacher hat das erste Bergkranzfest der Saison gewonnen. Der Schwyzer feierte auf dem Stoos einen absolut überlegenen Heimsieg und seinen insgesamt 4. Kranzfestsieg des Jahres.

Video «Schwingen: Laimbacher siegt auf dem Stoos» abspielen

Schwingen: Laimbacher siegt auf dem Stoos

2:41 min, vom 9.6.2013

Laimbacher stand nach 5 Siegen in den ersten 5 Gängen schon vor dem Schlussgang als Sieger fest. Der 30-Jährige warf der Reihe nach Mario Thürig, Marco Rohrer, Beat Clopath, Edi Philipp und Bruno Gisler ins Sägemehl.

Im Schlussgang bezwang der 30-Jährige dann auch noch Christian Schuler nach lediglich 8 Sekunden und feierte damit nach 2007, 2008 und 2010 seinen 4. Festsieg auf dem Stoos. Zudem führt Laimbacher mit 19 Punkten neu die Jahreswertung vor Matthias Sempach (18 Punkte) an.

Forrer mit Gestelltem im Anschwinget

Vorjahressieger Arnold Forrer wurde bereits im 1. Gang durch einen Gestellten nach umstrittener Schiedsrichterentscheidung gegen Christian Schuler früh zurück gebunden. Der Schwingerkönig von 2001 musste sich nach 3 gestellten und 3 gewonnenen Gängen mit Rang 5 begnügen.

Schwarzsee nächste Berg-Destination

Das Schwingfest auf dem Stoos war das erste von insgesamt 6 Bergkranzfesten der Saison. Weiter geht es in 2 Wochen mit dem Schwarzsee-Schwinget, danach folgen die Feste auf der Rigi, dem Weissenstein, dem Brünig und der Schwägalp.