America's Cup wieder mit Einrumpf-Jachten

New Zealand und Luna Rossa sind sich einig: Statt auf Katamaranen soll der nächste America's Cup mit Einrumpfern ausgetragen werden.

2013 Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Katamarane Oracle und New Zealand segelten 2013 um den America's Cup in San Francisco. Keystone

Das Team New Zealand hatte nach seinem Erfolg in der im Juni ausgetragenen Finalserie Luna Rossa zum «Challenger of Record» bestimmt. Die Italiener haben als Herausforderer das Recht, das Reglement für die nächste Ausgabe der prestigeträchtigsten Segelregatta auszuhandeln.

Nun haben sich die Equipen geeinigt: Der 36. America's Cup wird nicht mehr auf Katamaranen, sondern wieder auf Einrumpf-Jachten ausgetragen.

Termin für America's Cup wohl 2021

Die künftigen Einrumpf-Jachten sollen wie zuletzt die Katamarane mit Foils ausgerüstet werden. Damit können sie sich auf Tragflächen aus dem Wasser erheben und hohe Geschwindigkeiten erreichen. Die 36. Cup-Auflage findet voraussichtlich 2021 vor Auckland in Neuseeland statt.