Oracle wehrt zwei weitere «Matchbälle» ab

Team Oracle hat im Kampf um den America's Cup die Regatten Nummer 14 und 15 gewonnen und damit in der Gesamtwertung auf 5:8 verkürzt. Für Herausforderer Team New Zealand war es die 4. Niederlage in Serie.

Die Amerikaner vom Team Oracle verkürzten auf 5:8. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Beweisen Nervenstärke Die Amerikaner vom Team Oracle verkürzten auf 5:8. Reuters

Zeigen die Neuseeländer doch noch Nerven? Zwar befindet sich Team New Zealand immer noch in einer komfortablen Position und braucht weiterhin nur noch einen Sieg, um die begehrte Segel-Trophäe zu gewinnen. Doch die «Kiwis» verpassten die letzten vier Chancen, das Duell mit Oracle vorzeitig für sich zu entscheiden.

New Zealand mit Tempo-Defizit

In den beiden Rennen am Sonntagabend konnte sich der Titelverteidiger jeweils rasch absetzen und landete in der Folge ungefährdete Siege. Team New Zealand hatte dem Tempo der Amerikaner nichts entgegenzusetzen und verlor in beiden Regatten kontinuierlich Zeit.

Die nächsten Rennen finden in der Nacht auf Dienstag statt.

Video «Segeln: Oracle gibt sich nicht geschlagen» abspielen

Oracle gibt sich nicht geschlagen (unkommentiert)

0:30 min, vom 23.9.2013