Zum Inhalt springen

Header

Video
5 Fragen an Aerials-Experte Renato Ulrich
Aus Sport-Clip vom 04.12.2020.
abspielen
Inhalt

Aerials-Experte bei SRF Sport Renato Ulrich: «Noé Roth macht Druck nichts aus»

Renato Ulrich ist neu Aerials-Experte bei SRF Sport. Er wird beim Saisonauftakt am Freitag erstmals zum Einsatz kommen.

Renato Ulrich kennt sich aus im Aerials-Sport. Über 11 Jahre sprang er selber im Weltcup mit, erreichte 5 Podestplätze und verpasste zweimal als Vierter eine WM-Medaille nur knapp (2009 und 2011). Aktuell ist der 36-Jährige bei Swiss-Ski als Projektverantwortlicher Mitgliederentwicklung tätig.

Am Freitag erlebt Ulrich seine Feuertaufe als Experte beim Saisonauftakt der Ski-Akrobaten im finnischen Kuusamo (ab 17:55 Uhr live auf SRF zwei). Vorher haben wir ihm auf den Zahn gefühlt und ihn mit folgenden Aussagen konfrontiert:

  • «Die zwei 4. Plätze bei Weltmeisterschaften ärgern mich noch heute.»
  • «Hätte es mit Aerials nicht geklappt, wäre ich gerne in dieser Sportart durchgestartet.»
  • «Noé Roth spürt nach dem Gesamtweltcup-Sieg letzte Saison keinen Druck und springt weiter an der Spitze mit.»
  • «Dieser Schweizer wird in dieser Saison im Aerials für Schlagzeilen sorgen.»
  • «So stehen die Chancen, dass wir in dieser Saison einen Hurricane (Sprung mit 3 Salti und 5 Schrauben) sehen werden.»

Wie sich Ulrich dazu äussert, erfahren Sie im Video oben.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen