Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Fanny Smith in der Hocke.
Legende: Dominatorin der Saison Fanny Smith (M.). Keystone
Inhalt

Titelkämpfe in Park City Skicrosser und Olympia-Heldinnen als Trümpfe

Am Freitag startet die WM der Freestyle-Skier und Skicrosser in Park City. Das sind die Schweizer Hoffnungsträger.

Skicross

  • Schweizer Aufgebot: Fanny Smith, Sanna Lüdi, Sixtine Cousin, Priscilla Annen, Alex Fiva, Jonas Lenherr, Joos Berry, Marc Bischofberger
  • Medaillenchancen: Bei den Frauen geht Fanny Smith als grosse Favoritin auf die Goldmedaille in den Wettkampf. Die Waadtländerin zeigte bis jetzt eine überragende Saison. Bei 6 Weltcup-Starts feierte sie 4 Siege, einmal wurde sie Dritte. Bei den Männern hat die Schweiz gleich mehrere heisse Eisen im Feuer. So konnten diesen Winter schon Jonas Lenherr, Joos Berry und Alex Fiva Siege einfahren.
Legende: Video Der Sieges-Run von Fanny Smith in Blue Mountain abspielen. Laufzeit 01:25 Minuten.
Aus sportlive vom 26.01.2019.

Big Air

  • Schweizer Aufgebot: Sarah Höfflin, Mathilde Gremaud, Giulia Tanno, Fabian Bösch, Jonas Hunziker, Kai Mahler, Kim Gubser
  • Medaillenchancen: Sarah Höfflin und Mathilde Gremaud, die an Olympia 2018 Gold und Silber im Slopestyle geholt hatten, gehören auch im Big Air zu den Besten. Ihre Ambitionen für die WM unterstrich das Duo mit starken Resultaten diesen Winter. Beim Weltcup im November in Modena feierten Gremaud und Höfflin einen Doppelsieg. An den X-Games in Aspen sicherte sich Gremaud den Sieg.
Legende: Video Mathilde Gremaud triumphiert in Aspen abspielen. Laufzeit 00:33 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.01.2019.

Slopestyle

  • Schweizer Aufgebot: Sarah Höfflin, Mathilde Gremaud, Giulia Tanno, Fabian Bösch, Jonas Hunziker, Colin Wili, Kim Gubser
  • Medaillenchancen: Während bei den Männern der verletzte Andri Ragettli schmerzlich vermisst wird, sind bei den Frauen auch im Slopestyle Höfflin und Gremaud die grössten Hoffnungsträgerinnen. Höfflin gewann den Weltcup in Font Romeu und wurde zudem in Stubai sowie an den X-Games in Aspen Zweite. Gremaud klassierte sich in Stubai auf Platz 3. Einen Podestplatz (3.) kann auch Giulia Tanno in Font Romeu vorweisen.
Legende: Video Höfflin glänzt an den X-Games in Aspen abspielen. Laufzeit 01:12 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 25.01.2019.

Halfpipe

  • Schweizer Aufgebot: Robin Briguet
  • Medaillenchancen: In der Halfpipe gehören die Schweizer Freeskier nicht zur Weltelite. In diesem Winter war Robin Briguets 18. Platz beim Weltcup in Copper Mountain das Bestresultat.

SRF-Programm Skicross / Ski Freestlye

DatumEvent
StartzeitKanal
Samstag, 2.2.
Skicross
20:50 Uhr
SRF zwei & Sport App
Sonntag, 3.2.
Big Air
02:50 Uhr
SRF zwei
Mittwoch, 6.2.
Slopestyle
18:50 Uhr
SRF zwei & Sport App
Samstag, 9.2.
Halfpipe
18:50 Uhr
SRF zwei & Sport App

Sendebezug: Radio SRF 1, 30.01.2019, 18:45 Uhr