Zum Inhalt springen

Header

Video
Ammann und Deschwanden überstehen Quali in Innsbruck
Aus Sport-Clip vom 02.01.2021.
abspielen
Inhalt

3. Springen der Tournee Ammann schafft Qualifikation in Innsbruck

Der Toggenburger ist wie Gregor Deschwanden beim 3. Springen der Vierschanzentournee dabei.

Am Donnerstag hatte Simon Ammann die Qualifikation für das Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen noch verpasst. Am Sonntag ist er in Innsbruck im Wettkampf nun wieder am Start. In der Qualifikation für das 3. Springen der Tournee belegte der 39-Jährige mit einer Weite von 112,5 m den 44. Platz. Im K.o.-Duell bekommt es Ammann mit dem deutschen Tournee-Zweiten Karl Geiger zu tun.

Simon Ammann.
Legende: Trifft auf Karl Geiger Simon Ammann. Freshfocus

Ebenfalls qualifiziert hat sich Gregor Deschwanden. Der Luzerner klassierte sich mit einem Sprung auf 117,5 m auf Rang 37. Sein Gegner am Sonntag ist der Norweger Johann Andre Forfang. Nicht beim Wettkampf dabei ist Dominik Peter.

Live-Hinweis

Das 3. Springen der Vierschanzentournee in Innsbruck sehen Sie am Sonntag ab 13:30 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App.

Granerud mit Bestweite

Den besten Sprung in der Qualifikation zeigte Halvor Egner Granerud. Der norwegische Gesamtführende landete bei 129 m. Die Polen Dawid Kubacki und Kamil Stoch, neben Geiger die härtesten Konkurrenten Graneruds um den Gesamtsieg, belegten die Plätze 3 und 5.

Die wichtigsten K.o.-Duelle

Gregor Deschwanden (SUI)
- Johann Andre Forfang (NOR)
Simon Ammann (SUI)
- Karl Geiger (GER)
Halvor Egner Granerud (NOR)
- Viktor Polasek (CZE)
Kamil Stoch (POL)
- Constantin Schmid (GER)
Dawid Kubacki (POL)
- Timon-Pascal Kahofer (AUT)
Video
Archiv: Kubacki gewinnt das Neujahrsspringen überlegen
Aus Sport-Clip vom 01.01.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen