Zum Inhalt springen

Header

Video
Das ganze Insta-Live mit Gregor Deschwanden
Aus Sport-Clip vom 04.01.2021.
abspielen
Inhalt

Deschwanden im Insta-Live Von der Balance zwischen Profisport und Studium

Im Instagram-Interview mit SRF spricht Gregor Deschwanden über seine Konstanz, die Vierschanzentournee und sein Fernstudium.

Skispringer Gregor Deschwanden springt in dieser Saison so konstant wie noch nie: Der 29-Jährige landete in jedem Weltcup-Springen in den Punkten und knackte in Innsbruck beim 3. Tourneespringen sogar die Top 10.

Im Insta-Live mit SRF Sport sagt Deschwanden, dass es so weitergehen soll: «Es ist immer alles möglich, wenn ich meine Leistung bringe. Das ist jetzt gefordert beim nächsten Wettkampf. Wenn ich mich noch ein wenig mehr steigere, liegt sogar noch mehr drin.»

Im Sommer ist das Studium eine willkommene Abwechslung, während der Saison eine Zusatzbelastung, die anstrengend ist.
Autor: Gregor Deschwandenüber sein Fernstudium

Nach seinem Exploit in Innsbruck steht für Deschwanden und seine Konkurrenten am Mittwoch der Abschluss der traditionellen Vierschanzentournee in Bischofshofen an.

Live-Hinweis

Das abschliessende Springen der Vierschanzentournee aus Bischofshofen können Sie am Mittwoch ab 16:35 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App verfolgen.

Schulische Verpflichtungen während der Tournee

Doch zuvor muss der Luzerner noch andere Hürden überwinden. Denn trotz des vollgepackten Tournee-Programms muss er noch eine Präsentation für sein Fernstudium – Deschwanden studiert Wirtschaft – abhalten.

Ein Umstand, der nicht immer ganz einfach ist: «Im Sommer ist das Studium eine willkommene Abwechslung, während der Saison aber eher eine Zusatzbelastung, die anstrengend ist», sagt Deschwanden. Mit Mut zur Lücke sei dies aber möglich.

Im Gespräch mit Olivier Borer sprach der Skispringer zudem über seine neue Rolle als Teamleader und darüber, wie er seine Technik in den letzten Jahren optimieren konnte.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.