Zum Inhalt springen

Header

Simon Ammann
Legende: Zehn Meter hinter den Besten Simon Ammann Keystone
Inhalt

Start zur Vierschanzentournee Solide Qualifikation von Ammann

Simon Ammann und Killian Peier qualifizieren sich für das Springen vom Sonntag. Peier erwartet eine schwere Aufgabe.

Simon Ammann landete in der Qualifikation zum Springen in Oberstdorf bei 127,5 Metern und erhielt für seine Verhältnisse gute Haltungsnoten. Seine rund 10 Meter Rückstand auf die Besten reichten für den 25. Rang. Im K.o.-Duell vom Sonntag trifft er auf den Finnen Antti Aalto. Der Toggenburger schlüpfte für die Quali in seinen neu überarbeiteten Karbon-Schuh.

Peier gegen Stoch

Weniger gut lief es Killian Peier. Der Waadtländer musste sich mit 120 Metern bescheiden. Als 43. trifft er im 1. Durchgang ausgerechnet auf Titelverteidiger und Tournee-Mitfavorit Kamil Stoch (Pol).

Schuler und Hauswirth out

Nicht unter die besten 50 schafften es Andreas Schuler (52., 119 m) und Sandro Hauswirth (55., 117 m). Sie sind in prominenter Gesellschaft: Auch Domen Prevc (Sln), Noriaki Kasai (Jap) oder Maciej Kot (Pol) verpassten die Qualifikation.

Bestweite sprangen Stefan Kraft und Weltcup-Leader Ryoyu Kobayashi (Jap). Dank besseren Haltungsnoten gewann der Österreicher die Quali.

Die wichtigsten K.o.-Duelle

Kraft (Ö - Learoyd (Fr)
Kobayashi (Jap) - Boyd-Clowes (Ka)
Zyla (Pol) - Forfang (No)
Stjernen (No) - Ito (Jap)
Huber (Ö) - P.Prevc (Sln)
Stoch (Pol) - Peier (Sz)
Ammann (Sz) - Aalto (Fi)

SRF info überträgt das Springen ab 16:25 Uhr.

Video
Die Quali-Sprünge der Besten
Aus Sport-Clip vom 29.12.2018.
abspielen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Froehlich  (Bruno Froehlich)
    Wo sind nun die Kritiker, die Ruecktrittaufforderer hier mit schrillen Toenen vertreten nach Aufgebot von Ammann fuer die Vier Schanzen Tour ? Simon der beste Schweizer, sein potenzieller Nachfolger hinter ihm, die beiden Jungen, es ist schade, schafften die Quali nicht. Mit dem Gegner von heute Sonntag sollte er auf Augenhoehe sein. Waere ihm zu goennen, wenn er alle Spruenge des ersten Wettbewerb absolvieren koennte. Es scheiterten "Grosse" in Quali unerwartet. Der Olympia Sieger kaempft !
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Daniele Röthenmund  (Daniele Röthenmund)
      Schön das sie es so Positiv sehen. Doch ich schätze das Resultat nicht so hoch ein wie sie, den die Schanze von Obersdorf wie auch die von Garmisch gehören zu seinen Lieblingsschanzen. Und das man bei einem 25 Platz in einer Quali bei einem 4 Fachen Olympiasieger ausflippt ist doch sehr befremdend. Ziehen wir Bilanz nach der Tournee. Domen Prevc (Sln), und Majiej Kot (Pol) "Grosse" zu nennen ist doch Übertrieben. Und Kasai kann auch nicht aufhören. Er ist da ja auch Angestellter einer Firma.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen