Titisee-Neustadt springt für Liberec ein

Die abgesagten Weltcup-Springen im tschechischen Liberec werden in Titisee-Neustadt (De) über die Bühne gehen. Austragungstermine bleiben der 7. und 8. Februar.

Simon Ammann fliegt über die Schanze in Titisee-Neustadt. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ersatzort Titisee-Neustadt übernimmt die beiden ursprünglich in Liberec geplanten Weltcup-Springen im Februar. EQ Images

Titisee-Neustadt war im vergangenen Winter nach siebenjähriger Abstinenz in den Weltcup-Kalender zurückgekehrt, in dieser Saison aber nicht berücksichtigt worden. Wo der ebenfalls am Wochenende vom 7./8. Februar in Liberec geplante Weltcup der Nordisch Kombinierer ausgetragen wird, steht noch nicht fest.

Die zwei geplanten Weltcup-Springen wurden vom tschechischen Veranstalter aus organisatorischen Gründen abgesagt.

Simon Ammann springt in Titisee-Neustadt auf das Podest

1:30 min, aus sportaktuell vom 14.12.2013