Zum Inhalt springen

Header

Video
Scherrer holt WM-Bronze in der Halfpipe
Aus sportheute vom 13.03.2021.
abspielen
Inhalt

Freestyle-WM in Aspen Scherrer holt WM-Bronze in der Halfpipe

  • Snowboarder Jan Scherrer sorgt mit WM-Bronze in der Halfpipe für die nächste Schweizer Medaille in Aspen.
  • Der zweite Schweizer David Hablützel verpasst das Podest als Vierter knapp.
  • Chloe Kim ist im Wettbewerb der Frauen eine Klasse für sich.

David Hablützel wartete nach seinem finalen Run gebannt im Ziel. Der 24-Jährige lag auf dem Bronzeplatz, als sein Landsmann Jan Scherrer zu seinem letzten Durchgang antrat. Und tatsächlich: Der 26-Jährige steigerte sich im Vergleich zu seinen ersten beiden Versuchen und verdrängte Teamkollege Hablützel noch vom Podest.

Scherrer heimste mit seinem fehlerfreien letzten Durchgang 87 Punkte ein. Der Japaner Yuto Totsuka erhielt für seinen letzten Run fantastische 96,25 Zähler, was gleichbedeutend mit dem WM-Titel war. Daran biss sich auch der dreifache Weltmeister Scotty James (AUS), der am Ende Silber gewann, die Zähne aus.

Video
Zurücklehnen und staunen: Der geniale Lauf von Weltmeister Tatsuko
Aus Sport-Clip vom 14.03.2021.
abspielen

Kim einmal mehr eine Klasse für sich

Bei den Frauen gab es einmal mehr kein Vorbeikommen an Überfliegerin Chloe Kim. Die 20-jährige Amerikanerin war in einer eigenen Liga unterwegs und krönte sich zum 2. Mal in ihrer Karriere zur Weltmeisterin. Die sagenhaften 93,75 Punkte der sechsfachen X-Games-Siegerin blieben unerreicht.

Am nächsten kam Kim Landsfrau Maddie Mastro. Die 21-jährige Kalifornierin verbesserte sich dank einem starken letzten Run und 89 Punkten auf den 2. Platz. Das Podest komplettierte die Spanierin Queralt Castellet.

SRF info, sportlive, 13.3.21, 21 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen