Könz springt in Park City aufs Podest

Elena Könz hat beim Weltcup-Bewerb in Park City den 3. Rang erreicht. Die Big-Air-Weltmeisterin musste sich im Slopestyle nur der Niederländerin Cheryl Maas und Karly Shorr aus den USA geschlagen geben.

Video «Snowboard: Könz in Park City auf dem Podest» abspielen

Elena Könz springt aufs Podest

0:25 min, vom 28.2.2015

Für Elena Könz war es in Park City (USA) der 2. Weltcup-Podestplatz in der Slopestyle-Konkurrenz nach Copper Mountain (USA) im Dezember 2013.

Der 27-jährigen Bündnerin fehlten 8 Punkte auf Siegerin Cheryl Maas aus den Niederlanden. Rang 2 verpasste sie hingegen nur um 1,25 Zähler.

Candrian direkt hinter Könz

Könz hatte im letzten Monat bei der Freestyle-WM im österreichischen Kreischberg den ersten Big-Air-Weltmeistertitel der Snowboard-Geschichte gewonnen. Als zweitbeste Schweizerin klassierte sich in Park City Sina Candrian, die WM-Dritte im Big Air, hinter Könz auf dem 4. Rang.

Der Sieg in der Männer-Konkurrenz ging an Eric Willett aus den USA vor seinen Landsmännern Charles Guldemond und Eric Beauchemin. Der Schweizer Jonas Bösiger, an der WM im Slopestyle Fünfter, musste sich mit Rang 12 begnügen.