Monsterscore für Josey – Podest für Podladtchikov

Chase Josey gewinnt dank einem beinahe perfekten 3. Run den Wettkampf in der Laaxer Halfpipe. Iouri Podladtchikov überholt Jan Scherrer mit dem letzten Lauf des Tages.

  • Chase Josey gewinnt knapp vor Scotty James
  • Iouri Podladtchikov und Jan Scherrer landen auf den Plätzen 3 und 4
  • Chloe Kim wird bei den Frauen ihrer Favoritenrolle gerecht

In seinem letzten Run zeigte Josey einen absoluten Traumlauf. Damit überholte er den bis dahin führenden Australier James und setzte mit 97,75 Punkten eine neue Bestmarke. An dieser biss sich am Ende auch Podladtchikov die Zähne aus. Zwar zeigte der Olympiasieger eine starke Leistung, zu mehr als 91,75 Punkten und Platz 3 reichte es aber nicht.

Jan Scherrer schaffte seinen besten Run schon ganz zu Beginn, konnte die so erreichten 88,75 Punkte aber nicht mehr toppen und wurde von «iPod» auf Rang 4 verdrängt. Pat Burgener, der 3. Schweizer am Start, musste sich mit Platz 8 begnügen.

Der Run zum Sieg von Chloe Kim

1:07 min, vom 21.1.2017

Nur Silber für Arielle Gold

Bei den Frauen ging der Sieg an die grosse Dominatorin Chloe Kim aus den USA. Die 16-Jährige, die vor einem Jahr bei einem Event in Utah für einen perfekten Run 100 Punkte erhalten hatte, lag von Beginn weg an der Spitze und schaffte im zweiten Durchgang 90,50 Punkte. Damit verwies sie ihre Landsfrau Arielle Gold und die Chinesin Xuetong Cai auf die weiteren Podestplätze.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 21.01.17, 13:40 Uhr