Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Skiakrobat Noé Roth bei einem Sprung
Legende: Meldete seine Medaillen-Ambitionen an Skiakrobat Noé Roth. Keystone
Inhalt

News zur Freestyle-WM Noé Roth glänzt in der Aerials-Quali

  • Noé Roth mit Ausrufezeichen in der Aerials-Quali

Skiakrobat Noé Roth machte an den Freestyle-Weltmeisterschaften in Park City im Qualifikations-Wettkampf auf sich aufmerksam. Der 18-jährige Juniorenweltmeister erhielt für seinen «Double Full-Full-Full» (Drei Salti mit vier Schrauben) von der Jury mit 120,81 Punkten die höchste Bewertung des Wettkampfs zugesprochen. Das tolle Schweizer Qualifikationsergebnis rundeten Pirmin Werner als Elfter – neben Noé Roth der einzige Athlet mit Jahrgang 2000 im Final – sowie Teamleader Dimitri Isler im 12. Rang ab. Nicolas Gygax und Carol Bouvard verpassten den Sprung in den Final.

  • Kein Big-Air-Wettkampf bei den Snowboardern

Aufgrund der Wetterbedingungen mit Wind und Schneefall konnte an der Freestyle-WM in Park City am Dienstag weder die Big-Air-Qualifikation noch der Final durchgeführt werden. Weil die Prognosen auch in den kommenden Tagen ungünstig sind, wurde der Event ersatzlos gestrichen. Bei den Männern wären für die Schweiz Moritz Thönen, Nicolas Huber, Moritz Boll und Jonas Bösiger sowie Sina Candrian und Isabel Derungs im Big-Air-Wettkampf der Snowboarder am Start gewesen.

Snowboarder Jonas Bösiger springt von der Schanze ab.
Legende: Kann noch nicht abheben Jonas Bösiger. Keystone
  • Slopestyle-Quali der Freeskier verschoben

Von den Wetterkapriolen betroffen sind auch die Freeskier um Big-Air-Weltmeister Fabian Bösch. Sie hätten am Dienstag die Slopestyle-Qualifikation absolvieren sollen. Diese wurde auf Mittwochabend verschoben. Auch der Final ist für Mittwoch geplant, wurde aber von 19:00 Uhr auf 22:00 Uhr Schweizer Zeit verschoben (live auf SRF zwei).

  • Buckelpisten-Athletin Nicole Gasparini mit Kreuzbandriss

Grosses Pech für Nicole Gasparini: Die 21-jährige Buckelpisten-Athletin zog sich kurz vor ihrem Debüt an den Freestyle-Weltmeisterschaften in Park City im Training einen Kreuzbandriss im linken Knie zu. Nach Gasparinis Aus werden die Buckelpisten-Wettkämpfe an der WM ohne Schweizer Beteiligung stattfinden.

Sendebezug: SRF zwei, «sportpanorama», 03.02.2019, 18:30 Uhr.