Zum Inhalt springen

Header

Video
Nevin Galmarini verabschiedet sich aus dem Weltcup-Zirkus
Aus Sport-Clip vom 09.03.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 1 Sekunde.
Inhalt

Olympiasieger tritt zurück Galmarini zieht Schlussstrich unter seine Karriere

  • Nevin Galmarini beendet im Alter von 35 Jahren seine erfolgreiche Karriere.
  • Den grössten Erfolg feiert der Schweizer Alpin-Snowboarder im Jahr 2018 mit dem Gewinn von Olympia-Gold in Pyeongchang.
  • Der Bündner sichert sich insgesamt 3 Weltcup-Siege, in der Saison 2017/18 holt er den Gesamtweltcup.

Nevin Galmarini debütierte im Dezember 2006 im Weltcup, kurz nach seinem 20. Geburtstag. Seinen ersten von insgesamt 12 Podestplätzen feierte er ausgerechnet in seinem Heimrennen, als er 2011 beim Parallel-Riesenslalom in Arosa auf Rang 3 fuhr.

An den Olympischen Spielen von Sotschi 2014 gewann er seine erste Medaille an einem Grossanlass. Im Parallel-Riesenslalom musste er sich erst im Final dem Russen Vic Wild geschlagen geben.

Gold in Südkorea

2017 legte Galmarini Bronze an der WM in der Sierra Nevada nach, ehe im Jahr darauf seine grösste Stunde schlug: An den Winterspielen in Pyeongchang kürte er sich zum Olympiasieger, indem er im Final Lokalmatador Sangho Lee bezwang. Im selben Jahr entschied Galmarini auch den Gesamtweltcup für sich.

In den letzten Jahren wurde Galmarini zunehmend von hartnäckigen Rückenschmerzen geplagt. Für die Olympischen Spiele in Peking schaffte der Vater von Zwillingen die Selektion, schied aber in seiner Paradedisziplin schon in der Qualifikation aus und kam nicht über den 21. Schlussrang hinaus.

Der 35-Jährige wird am übernächsten Wochenende in Berchtesgaden sein letztes Weltcup-Rennen bestreiten. Es sei die Zeit gekommen, um ein neues Kapitel aufzuschlagen. Er habe gemerkt, dass er Neues kennenlernen wolle, erklärte Galmarini, der im Januar sein Masterstudium im Bereich Management abgeschlossen hat. «Ich freue mich, meine neue Karriere zu lancieren.»

Radio SRF 1, Nachrichten, 9.3.2022, 10:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen