Zum Inhalt springen
Inhalt

Sport-Mix Wanders gewinnt erneut in Genf

Der 22-jährige Läufer verteidigt den Titel bei der «Course de l'Escalade». Und: Weitere News aus dem Sport.

Julien Wanders
Legende: Julien Wanders Der Genfer ist weiterhin in Topform. Freshfocus

Julien Wanders hat wie im Vorjahr die «Course de l'Escalade» für sich entschieden. Der Genfer setzte sich in der 4. und letzten Runde von seinem letzten Verfolger ab und gewann mit Streckenrekord mit 12,8 Sekunden Vorsprung. Tadesse Abraham musste sich mit dem 5. Rang begnügen.

Legende: Video Schweizerinnen schlagen Färöer und stehen in den WM-Playoffs abspielen. Laufzeit 01:55 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 02.12.2018.

Das Schweizer Handball-Nationalteam der Frauen beendet die erste WM-Qualifikationsphase ungeschlagen und erreicht damit als Gruppensieger die WM-Playoffs. Das Team von Martin Fruelund Albertsen besiegte zum Abschluss in Obersiggenthal vor 950 Zuschauern die Färöer mit 23:19. Am Freitag und Samstag hatten die Schweizerinnen bereits Litauen und Finnland besiegt.

Caroline Steffen hat den Ironman Western Australia in 8:49,46 Stunden gewonnen (Streckenrekord) und damit das Ticket für die Ironman-WM 2019 gelöst. Die Berner Oberländerin setzte sich mit über 18 Minuten Vorsprung auf die chilenische Olympia-5. Barbara Riveros durch. Steffen, vor knapp einem Jahr Mutter geworden, hat seit der WM 2015 auf Hawaii keinen Ironman mehr bestritten.

Der Schweizer Handball-Nationalspieler Roman Sidorowicz wechselt per sofort von Pfadi Winterthur zu Melsungen in die deutsche Bundesliga. Der dynamische Rückraumspieler war im Verlauf der Saison 2014/15 von GC Amicitia Zürich zu Pfadi gestossen. Melsungen einigte sich auf eine leihweise Übernahme des 27-Jährigen bis Saisonende mit Option auf eine Weiterverpflichtung.

Roman Sidorowicz.
Legende: Spielt ab sofort in der Bundesliga Roman Sidorowicz. Imago

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 02.12.18, 22:05 Uhr