Zum Inhalt springen
Inhalt

Desplanches im Porträt Mit einem Masterplan zu EM-Gold

Jérémy Desplanches schrieb im Sommer Schweizer Schwimmgeschichte – er ist einer von drei Nominierten für die «Newcomer»-Wahl.

Legende: Video Jérémy Desplanches im Porträt abspielen. Laufzeit 03:11 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 22.11.2018.

Jérémy Desplanches schwamm im August einen Tag vor seinem 24. Geburtstag über 200 Meter Lagen souverän zur Goldmedaille an der Langbahn-Europameisterschaft in Glasgow. Der Genfer war an den seit 1926 ausgetragenen kontinentalen Titelkämpfen damit erst der zweite Schweizer Europameister nach Flavia Rigamonti (2000 und 2010).

Für den letztjährigen WM-Achten war es in seiner Paradedisziplin der (erste) Lohn einer über Jahre ausgelegten Planung. 2014 war der Westschweizer nach Nizza umgesiedelt und hat sich zusammen mit dem französischen Erfolgstrainer Fabrice Pellerin einen Masterplan bis zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio erarbeitet. Dort will Desplanches im übernächsten Sommer einen Platz in den Top 5 erreichen.

Programm-Hinweis

Die grosse Gala «Credit Suisse Sports Awards» können Sie am Sonntag, 9. Dezember, ab 20:10 Uhr live auf SRF 1 oder hier im Stream verfolgen. Moderiert wird die Sendung von Rainer Maria Salzgeber und Sandra Studer.

Legende: Video August 2018: Desplanches krönt sich zum Europameister abspielen. Laufzeit 02:12 Minuten.
Aus sportaktuell vom 06.08.2018.