Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Sports Awards Ein roter Teppich für die Schweizer Sportwelt

Ehre, wem Ehre gebührt: Die erfolgreichsten Schweizer Sportlerinnen und Sportler werden am Sonntagabend bei den «Sports Awards» gekürt.

Wer wird Nachfolgerin und Nachfolger von Lara Gut und Fabian Cancellara? Um diese Frage drehen sich am Sonntagabend die «Sports Awards». Per Televoting wählen die Schweizer Fans ihre Sportlerin und ihren Sportler des Jahers. Die Nominierten finden Sie in der obenstehenden Bildergalerie.

Daneben werden die Siegerinnen und Sieger der folgenden Kategorien gekürt:

  • Newcomer des Jahres: Michelle Heimberg (17, Wasserspringen), Géraldine Ruckstuhl (19, Siebenkampf) und Nico Hischier (18, Eishockey) kämpfen um die Nachfolge von Schwinger Armon Orlik.
  • Team des Jahres: Ob die 4x100-Meter-Staffel der Frauen, die Mountainbike Mixed-Staffel oder die Fussball-Nati: Die Schweizer Sport-Fans wurden im Jahr 2017 von guten Teamleistungen verwöhnt.
  • Trainer des Jahres: Weltklasse Leistungen erfordern weltklasse Trainer. Severin Lüthi (Roger Federer), Vladimir Petkovic (Fussball-Nati) und Nicolas Siegenthaler (Mountainbiker Nino Schurter) sind im Rennen um den Titel.
  • Behindertensportler des Jahres: Marcel Hug (Leichtathletik), Christoph Kunz (Ski alpin) und Manuela Schär (Leichtathletik) können ihre Saison mit einem weiteren Triumph krönen.
Video
Rückblick auf die «Sports Awards» 2016
Aus Sport-Clip vom 18.12.2016.
abspielen

Bilder, Emotionen und Geschichten

Neben der Siegerehrung blicken die Zuschauerinnen und Zuschauer unter der Moderation von Sandra Studer und Rainer Maria Salzgeber zurück auf magische Momente des Sportjahres 2017.

Internationale Stars wie Carla Bruni, Wincent Weiss und Rachel Rinast, Baba Shrimps und Pat Burgener sorgen für musikalische Unterhaltung.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 27.11.17, 22:25 Uhr

TV-Hinweis

Box aufklappen Box zuklappen

Verfolgen Sie die grosse Gala der «Credit Suisse Sports Awards» am Sonntag ab 20:05 Uhr live auf SRF 1 und auf srf.ch. Auf Facebook finden Sie zudem Live-Bilder und Interviews vom roten Teppich.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von A. Matiz  (Papichullo)
    Den Trailer den man heute im TV sehen konnte, find ich mal richtig witzig :D
  • Kommentar von Monika Weber  (Weber)
    Hoffe einfach das es nicht der so arrogante von oben herab redetet Petrovic ist!denn denn versteht man nicht weil er so hochnäsig redet!
    1. Antwort von Theresia Weber  (Resi)
      Monika Weber, ist Ihre Sache durch welche Brille Sie Herr Petrovic sehen. Hoffe, die Sports Awards werden nicht auf Grund von Sympathien, sondern EINZIG wegen sportlichen Errungenschaften vergeben.