Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Stichtag 1. Juni Der britische Sport rollt am Montag wieder an

Ab Montag dürfen Sportveranstaltungen in England unter Auflagen wieder stattfinden.

Britische Jockeys.
Legende: Dürfen bald wieder aufsitzen Die britischen Jockeys. imago images

Nach knapp 3 Monaten Shutdown wird es ab nächster Woche in England wieder kompetitiven Sport geben. Allerdings sind noch keine Zuschauer zugelassen und die Veranstaltungen müssen den Corona-Vorgaben der Regierung entsprechen.

Der erste grosse Live-Event wird voraussichtlich das Pferderennen «2000 Guineas Stakes» in Newmarket am 6. Juni sein.

Richtlinien auch für die Premier League

Damit ist auch der Weg geebnet für die am 17. Juni geplante Rückkehr der Premier League, dem finanzkräftigsten Fussballwettbewerb der Welt. Richtlinien sind unter anderem, dass bei Spielen «bei Streitigkeiten zwischen Spielern und Schiedsrichtern oder beim Torjubel» das Social Distancing eingehalten werden muss, schreibt die Regierung.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Christian Weber  (CWeb)
    Die Spieler sind isoliert und werden dauernd getestet. Sie berühren sich während dem Spiel ständig. Beim Torjubel müssen sie aber das Social Distancing einhalten... Jaja, Vorbildfunktion und so, aber das Ganze treibt schon seltsame Blüten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen