Zum Inhalt springen

Header

Video
Ryf glänzt beim Half-Ironman in Dubai
Aus sportflash vom 12.03.2021.
abspielen
Inhalt

Beim Half-Ironman in Dubai Saisoneinstand nach Mass für Ryf: Sieg in Rekordzeit

  • Nach 17 Monaten ohne Wettkampf reüssiert Langdistanz-Triathletin Daniela Ryf zum 4. Mal beim 70.3 Ironman in Dubai.
  • Imogen Simmonds sorgt für einen Schweizer Doppelsieg.
  • Bei den Männern wird Andrea Salvisberg 4.

Daniela Ryf hat die Saison erfolgreich lanciert. Nach 2015, 2016 und 2017 war in den Vereinigten Arabischen Emiraten erneut kein Kraut gegen die 33-jährige Solothurnerin gewachsen. In der Gesamtzeit von 3:56:54 Stunden stellte sie über 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km Laufen sogar einen Streckenrekord auf.

Ryf verwies ihre als Titelverteidigerin angetretene Landsfrau Imogen Simmonds um 5:06 Minuten auf Platz 2. Für die Differenz sorgte die 4-fache Ironman-Weltmeisterin im abschliessenden Halbmarathon, nachdem Simmonds bei Halbzeit der Radstrecke noch einen Vorsprung von fast 2 Minuten aufgewiesen hatte.

Video
Ryf mit Laufleistung zufrieden, auf dem Rad weniger
Aus Sport-Clip vom 12.03.2021.
abspielen

Salvisberg verlassen die Kräfte

Für Andrea Salvisberg, der auf der Laufstrecke vor der 10-km-Marke die Führung übernommen hatte, sah es zwischenzeitlich ebenfalls nach einem Sieg aus. Am Ende verpasste der Berner in 3:34:05 Stunden als 4. das Podest knapp. Erst auf den letzten Metern wurde er noch von zwei Konkurrenten überholt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen