Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

«Grand Final» im Triathlon Die Crème de la Crème in Lausanne

Beim «Grand Final» der World Triathlon Series in Lausanne wird der WM-Titel vergeben – aber nicht an Schweizer.

Nicola Spirig (ganz vorne) bei einem Triathlon
Legende: Kann sie sich in Szene setzen? Mit Nicola Spirig (ganz vorne) ist auch das Schweizer Aushängeschild am Start. imago images

Sowohl bei den Männern wie bei den Frauen stehen die Weltmeister praktisch fest. Vincent Luis (FRA) hat vor dem letzten Rennen 397 Punkte Vorsprung auf seine Verfolger. Wenn alles normal läuft, wird er seine Saison mit dem WM-Titel abschliessen.

So funktioniert die WM-Wertung im Triathlon

Von den total 9 Rennen der World Triathlon Series zählen die besten 5 Resultate plus die Rangierung beim Weltcup-Final in Lausanne für die WM-Wertung. Beim Finale in Lausanne werden 1250 Punkte für einen Sieg vergeben, in den 8 Rennen zuvor jeweils 1000 Punkte.

Bei den Frauen hat Katie Zaferes (USA) sogar ein Polster von 755 Punkten auf die Verfolgerinnen. Allerdings zeigte die Leaderin zuletzt Nerven. In den letzten beiden Rennen stürzte die Amerikanerin auf der Radstrecke. In Hamburg wurde sie danach nur 35., in Tokio musste sie sogar aufgeben.

Für die Schweizer Jolanda Annen (Rang 31.), Julie Derron (65.), Max Studer (44.), Adrien Briffod (50.), Sylvain Fridelance (52.) und Andrea Salvisberg (60.), geht es vor allem darum, sich dem Heimpublikum zum Saisonabschluss im besten Licht zu zeigen. Chancen auf den WM-Titel hat niemand aus dem Schweizer Team.

Programm-Hinweis

SRF zeigt die Wettkämpfe in Lausanne wie folgt:

  • Männer: Samstag, 14:15 Uhr, live SRF zwei und SRF Sport App
  • Frauen: Samstag, 17:00 Uhr, live SRF zwei und SRF Sport App

Auch nicht Nicola Spirig (40.), die den grössten Teil der Saison wegen der Geburt ihres Sohnes Alexis verpasst hat. Ein Top-10-Resultat im letzten Rennen der Saison ist für die Vorjahressiegerin in Lausanne aber möglich.

Legende: Video Nicola Spirig schon wieder bereit für Höchstleistungen abspielen. Laufzeit 03:04 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 30.08.2019.