Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Grosses Fairplay im Triathlon Diego Mentriga «schenkt» James Teagle den Podestplatz

Ein Missgeschick beim Triathlon von Santander hätte James Teagle beinahe Platz 3 gekostet.

Die Szene beim Santander-Triathlon in Barcelona ereignete sich nicht einmal 100 Meter vor der Ziellinie. Der Brite James Teagle bog zwischen den Gittern falsch ab und verlief sich. Das Missgeschick hätte ihn eigentlich den 3. Platz gekostet.

Doch der Spanier Diego Méntriga, der an Teagle hätte vorbeiziehen können, zeigte sich als grossen Sportsmann. Als er den Fauxpas von Teagle bemerkte, wartete er kurz vor der Ziellinie und liess seinen Kontrahenten passieren.

Teagles Dank an Méntriga

So kam Teagle doch noch zu seinem Podestplatz. Noch auf der Strecke bedankte sich der Engländer bei Méntriga. Dieser meinte: «Er (Teagle) hat den 3. Platz verdient. Er war im Rennen stets vor mir.»

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Bruno Würmli  (Vermicello)
    In Solothurn circuit 2001 war ich an einem ähnlichen Ereignis beteiligt. Während des Laufes wurde ich von meinem Mitstreiter überholt. Kurz vor dem Ziel muss er fälschlicherweise zu weit gelaufen sein, so dass wir zusammen auf die Zielgerade einbogen. Weil ich zu dieser Zeit nicht wusste was passiert war, zog ich den Sprint voll an und gewann um Platz 3. Nachdem ich erfuhr was ihm geschehen ist, veranlasste ich bei der Jury, dass mein Konkurrent vor mir auf die Rangliste gesetz wird.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Thomas Steiner  (Tom Stone)
    Absolut geniale Aktion! Und das nach einem Triathlon. Aber sehr cool ist auch der Tweed: And British kids pay attention in language class.. super Humor.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Grosses Kino....grosser Sportsmann.....wäre was als Beispiel für Nole.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen