Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Ironman-WM auf Hawaii Schweizer haben die Top 10 im Visier

Neben Dominatorin Daniela Ryf nehmen 7 weitere Schweizerinnen und Schweizer die Ironman-WM auf Hawaii in Angriff.

Caroline Steffen.
Legende: Rückkehr nach Hawaii Caroline Steffen bei ihrem bisher letzten Auftritt auf Big Island im Jahr 2015. Keystone

8 Schweizer Profi-Triathleten sind 2019 für die Ironman-WM auf Hawaii qualifiziert. Zu verdanken ist die grosse Schweizer Beteiligung den Frauen, von denen 6 die Qualifikation geschafft haben. Die renommierteste Schweizer Athletin neben Dominatorin Daniela Ryf ist die 41-jährige Caroline Steffen.

Frauen-Trio mit grossen Ambitionen

Die zweifache Ironman-Europameisterin war auf Hawaii wiederholt in den Top 5 klassiert gewesen, zweimal wurde sie Zweite. Letztmals war Steffen 2015 in Hawaii angetreten. Damals hatte es zu Platz 9 gereicht.

Für Imogen Simmonds, Emma Bilham, Martina Kunz und Nina Derron wird es der erste Start auf Hawaii im Profifeld sein. Steffen sowie die 26-jährige Simmonds und die 32-jährige Bilham sind Anwärterinnen auf eine Top-10-Klassierung.

Premieren für Van Berkel und Koutny?

Bei den Männern streben Jan van Berkel und Philipp Koutny eine Platzierung innerhalb der Preisgeld-Ränge an. Sowohl für den 33-jährigen Van Berkel als auch für den 3 Jahre älteren Koutny wäre es der erste Top-10-Rang bei den Profis auf Hawaii.

Video
Aus dem Archiv: Van Berkel siegt in Zürich
Aus sportpanorama vom 21.07.2019.
abspielen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.