Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Konkurrenz chancenlos Spirig mit Sieg auf Gran Canaria

Nicola Spirig tankte auf Gran Canaria mit einem überlegenen Sieg Selbstvertrauen.

Nicola Spirig.
Legende: Ist bereits wieder in Form Nicola Spirig. Keystone/Archiv

Die 39-jährige Olympiasiegerin von 2012 gewann die Challenge Mogan über die halbe Ironman-Distanz mit fast sechs Minuten Vorsprung vor der Niederländerin Sarisse de Vries. Spirig lag bereits nach dem Schwimm-Teil in Führung und baute ihren Vorsprung auf dem Rad stetig aus. Auf der Laufstrecke war sie dann nicht mehr zu bremsen.

«Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung. Die Standortbestimmung aus dem Training heraus zeigt, dass ich fitter werde», befand Spirig. Seit dem 13. März weilt sie auf Gran Canaria im Trainingslager.

Bei den Männern wurde Andrea Salvisberg Siebter, gut sechs Minuten hinter dem deutschen Sieger Jan Frodeno.

Video
Die Champagnerflasche macht Spirig bei der Siegerehrung das Leben schwer
Aus Sport-Clip vom 25.04.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Nicola Spirig ist eine Ausnahme Sportlerin und absolute Power Frau, wel he einen eisernen Willen hat und die Fähigkeit durchzubeissen, Chapeau!
  • Kommentar von Martin Gebauer  (Mäde)
    Bemerkenswert, während alle anderen Athlet*innen auf Zeitfahrrädern und mit Aerohelm unterwegs waren, nutzte Spirig ihr normales Kurzdistanz Setup und trotzdem waren alle ihre Splitzeiten viel schneller, als die der Konkurrentinnen.