Zum Inhalt springen
Inhalt

Sieg am Ironman Switzerland Jan van Berkel triumphiert in Zürich

Der Bülacher Triathlet gewinnt den Ironman Switzerland rund um das Zürcher Seebecken mit mehr als 4 Minuten Vorsprung.

Jan van Berkel.
Legende: Vor Heimpublikum zur Höchstleistung Jan van Berkel. Keystone

Jan van Berkel feierte in Zürich den grössten Erfolg seiner Karriere. Nach 08:09:18 Stunden überquerte der 32-Jährige die Ziellinie auf der Zürcher Landiwiese als Erster. Der Slowene David Plese (+4:08 Minuten) und der Australier Cameron Wurf (+4:55) komplettierten das Podest.

Für Van Berkel ist es der 1. Sieg an einem Ironman über 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km Laufen. Dass ihm dieser ausgerechnet vor Heimpublikum gelungen ist, macht die Sache umso spezieller. 2012 und 2015 war der Bülacher in Zürich jeweils Zweiter geworden, 2016 und 2017 Dritter.

Van Berkel mit den besten Beinen

Der Zürcher hatte sich das Rennen bei heissen Temperaturen perfekt eingeteilt – und hatte am Schluss die meisten Reserven. Er kam mit der Spitzengruppe aus dem Wasser. Beim Wechsel vom Rad auf die Marathon-Strecke hatte er zwar knapp 9 Minuten Rückstand auf die Spitze (5.), konnte dann aber zulegen.

Auf dem 33. Kilometer löste Van Berkel den Führenden Plese ab. Danach lief er alleine dem Sieg entgegen.

Vor 20 Jahren absolvierte ich in Zürich meinen ersten Kids-Triathlon.

«Vor 20 Jahren habe ich in Zürich meinen ersten Kids-Triathlon absolviert. Vor sechs Jahren folgte der erste Ironman. Seither ist kein einziger Tag vergangen, an dem ich nicht an den ersten Sieg gedacht habe», freute sich van Berkel.

2weitere Schweizer beendeten das Hitzerennen unter den ersten 7. Ronnie Schildknecht, 9-maliger Sieger des Ironman Switzerland, blieb als 5. der 10. Sieg auf der Landiwiese erneut verwehrt. Und Sven Riederer, der zu Beginn des Marathons auf Position 3 lag, erreichte das Ziel als 7.

Legende: Video Heisser Iron Man abspielen. Laufzeit 02:13 Minuten.
Aus Tagesschau vom 29.07.2018.

Sendebezug: SRF 3, Abendbulletin, 29.7.2018, 17:10 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.