Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Ryf siegt in Oceanside abspielen. Laufzeit 00:18 Minuten.
Aus sportlive vom 06.04.2019.
Inhalt

Sieg in den USA Ryf bereits in toller Form

Perfekter Saisonauftakt für Daniela Ryf: Sie gewinnt einen Halb-Ironman in den USA.

Daniela Ryf hat ihr erstes Saisonrennen souverän gemeistert. Beim Halb-Ironman im kalifornischen Oceanside gewann die Solothurnerin in 4:09:19 Stunden – das bedeutete Streckenrekord.

Die vierfache Siegerin des Ironman Hawaii setzte sich mit knapp 5 Minuten Vorsprung vor der Britin Holly Lawrence, der 70.3-Weltmeisterin von 2016, durch. "Ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung", betonte die krankheitsbedingt nicht ideal vorbereitete Ryf.

Vorzeitige Qualifikation?

In drei Wochen bestreitet die zweifache Schweizer Sportlerin des Jahres die nordamerikanischen Ironman-Meisterschaften in The Woodlands im amerikanischen Bundesstaat Texas. Dort kann Ryf am 27. April mit einem Finish ihre Qualifikation für die Ironman-WM in Hawaii (12. Oktober) vorzeitig lösen.

Ryfs fast schon traditionsgemässer Heim-Auftritt am 70.3 Ironman Switzerland in Rapperswil-Jona (2. Juni) sowie der Ironman Klagenfurt (7. Juli) sind die weiteren Eckdaten.